Allgemein

The Future of Paper

Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Facebook

denkhausbremen engagiert sich im Vorstand des Europäischen Papiernetzwerks EEPN. Nachfolgend eine aktuelle EEPN-Pressemitteilung. Fragen zum EEPN beantworten wir gerne. Weitere Informationen finden Sie auf der EEPN-Website. Nachfolgend eine aktuelle EEPN-Pressemitteilung:

 

Pressemitteilung des European Environmental Paper Network (EEPN):

The Future of Paper                                                                                                                 30. Januar 2015

 

Anlässlich der Messe Paper World, die vom 31.1. bis zum 3.2. 2015 in Frankfurt stattfindet, präsentiert das European Environmental Paper Network (EEPN) seine Vision für eine nachhaltige Papierproduktion (Future of Paper) als Youtube-Video. Der Film veranschaulicht, dass wir den Papierkonsum für eine nachhaltige und gerechte Zukunft überdenken und verändern müssen.

Der Clip ist das Ergebnis eines internationalen Prozesses, an dem sich im vergangenen Jahr weltweit 140 Organisationen beteiligt haben, um gemeinsam eine Global Paper Vision zu entwickeln. Dieses Dokument macht deutlich, was die Papier- und Zellstoffindustrie – einschließlich der damit verbundenen Regierungen, Investoren und Kunden – für einen nachhaltigen Papierkreislauf verändern muss.

“Unsere Hoffnung ist, dass die Bertrachter/innen von Future of Paper über unseren verschwenderischen Papierkonsum ins Nachdenken geraten. Jede/r in Europa, Nordamerika und China benutzt täglich wie selbstverständlich Papier in den verschiedensten Lebenssituationen, ohne darüber nachzudenken“, sagt EEPN Koordinatorin Mandy Haggith.

“Der Papierverbrauch in den Industrienationen muss dramatisch herunter gefahren werden, damit der Druck auf Wälder und Waldbevölkerung abnimmt, die unter den Produktionsmethoden der Papier- und Zellstoffindustrie zu leiden haben“, sagt Peter Gerhardt von denkhausbremen.

Richard Wainwright von FERN ergänzt: “Hiermit ermahnen wir die Papierindustrie, nicht auf Kosten von lokalen Bevölkerungsgruppen zu produzieren, die den Wald als Lebengrundlage brauchen. Dies ist eine lösbare Herausforderung für alle Produzenten.”

 

Anmerkung

Das European Environmental Paper Network (EEPN) ist der Europäische Teil einer globalen Koalition von 140 NGOs aus 28 Ländern, die eine gemeinsame Global Paper Vision verabschiedet haben. Weitere Infos unter:  www.environmentalpaper.eu, www.environmentalpaper.org und  www.environmentalpaper.cn.