Allgemein, Bremen erneuerbar, Unkategorisiert
Schreibe einen Kommentar

Aufruf für ein Klimaschutz-Sofortprogramm

Foto: Kim Merinov/einfach einsteigen

Anlässlich der Bürgerschaftsberatungen zum weiteren Umgang mit den Ergebnissen der Enquetekommission Klimaschutz hat ein Bündnis von über 60 Organisationen der Bremer Zivilgesellschaft einen gemeinsamen Aufruf gestartet. Auf Initiative und koordiniert vom Projekt Bremen erneuerbar fordern Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, Kirchen, Kulturakteure und Quartiersinitiativen die Bremische Bürgerschaft und Landesregierung auf, die Empfehlungen aus der Klima-Enquete nun in der Breite umzusetzen. Schnell realisierbare Maßnahmen sollen im Rahmen eines Bremer „Sofortprogramms Klimaschutz“ noch in diesem Jahr angegangen werden, so das Bündnis.

Bremer Aufruf für ein Sofortprogramm Klimaschutz:

Begleitet wurde der Aufruf am Tag der Debatte durch eine Aktion vor der Bremischen Bürgerschaft. 60 Menschen packten als „Bauarbeiter:innen“ selber an und stapelten die nötigen Bausteine einer Klimawende zu einem Bauwerk für den Klimaschutz auf. Die Aktion und der breite zivilgesellschaftliche Aufruf wurden im Zuge der Bürgerschafts-Debatte aufgegriffen.

Auch die Bremer Medien berichteten:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/sofortprogramm-klimaschutz-bremen-buergerschaft-100.html
https://taz.de/Klimaschutzstrategie-fuer-Bremen/!5833959/
https://www.butenunbinnen.de/videos/klima-plaene-buergerschaft-bremen-100.html

Zudem hat der BUND Bremen ein kurzes Video von der Aktion gemacht:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.