bioökonomie

Publikationen und Programme zur Bioökonomie

Einen Überblick zur deutschen Diskussion um Bioökonomie bieten die hier aufgeführten Veröffentlichungen. Einige sind als PDF frei verfügbar, die übrigen auf die jeweiligen Verlags-Webseiten verlinkt.

 

Ausgewählte Publikationen zum Thema Bioökonomie

Anita Krätzer / Franz-Theo Gottwald (2014): Irrweg Bioökonomie. Kritik an einem totalitären Ansatz, Suhrkamp, 175 S.

NABU-Studie (2014): „Bioökonomie für den Klima- und Ressourcenschutz – Regulative Handlungskorridore, 69 S. (PDF)
— Zusammenfassung der Studie, 6 S. (PDF)

Barbara Unmüßig / Thomas Fatheuer / Lili Fuhr (2015): Kritik der Grünen Ökonomie, Oekom, 192 S.

Oya Ausgabe 35 (2015): Schwerpunkt Bioökonomie

Christiane Grefe (2016): Global Gardening, Kunstmann, 320 S.

Joachim Pietzsch (Hrsg.) (2017): Bioökonomie für Einsteiger, Springer, 217 S.

Ökologisches Wirtschaften Nr. 1/2018: Schwerpunkt Bioökonomie

iz3w – Zeitschrift Nr. 368 (2018): Bioökonomie – Kapital am Gedeihen

FDCL (2018): Kontroverse Bioökonomie. Thesen zum Handlungsfeld Bioökonomie im entwicklungspolitischen Kontext, 15 S. (PDF)

BfN (2018): Bioökonomie und Biodiversität. Workshop-Dokumentation, 60 S. (PDF)

 

Politische Programme zur Bioökonomie

BMEL (2014): Nationale Politikstrategie Bioökonomie, 80 S. (PDF)

BMEL (2016): Fortschrittsbericht zur Nationalen Politikstrategie Bioökonomie, 88 S. (PDF)

BMBF (2010, gültig bis 2018): Nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030, 54 S. (PDF)

BMBF (2017): Evaluation der „Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030“, 25 S. (PDF)

EU (2012): Bioökonomie-Strategie “Innovation für nachhaltiges Wachstum: eine Bioökonomie für Europa”, 11 S. (PDF)

EU (2017): Review of the EU Bioeconomy Strategy, 88 S. (PDF)